Die Welt der neuen Art

Der Mensch im Mittelpunkt einer werteorientierten Führungskultur

Die “Welt der neuen Art” stellt den Menschen in den Mittelpunkt. Die Veränderung zur “Welt der neuen Art” geht vom Einzelnen aus. Sie fordert den ganzen Menschen auf allen Ebenen seiner materiellen, vitalen, mentalen, seelischen und spirituellen Wirklichkeit.

Jeder von uns hat Führungsverantwortung für sein Leben. Diese können wir nicht delegieren. Die Entscheidung darüber, wer und was wir sind und sein wollen, können nur wir treffen. Nur aus dem Bewusstsein unserer eigenen Stärken und Schwächen, unserer Talente und Fähigkeiten heraus, auf dem Fundament unserer Werte aufbauend, können wir unser Leben führen und zum Leben anderer beitragen. Können wir authentisch sein und durch unser authentisches Verhalten Vertrauen schaffen. Menschen auf Augenhöhe, jeder auf seinem Platz – wenn man so will, wenn man das so glauben kann -, einem großen Plan folgend, sich des Menschseins als würdig erweisend.

Die wechselseitige Verbundenheit und Abhängigkeit des Menschen verlangt nach bewusster Gestaltung seiner Beziehungsqualität, des stärksten “Energiedynamos” der Menschheit. Brutstätten und Treiber der Verwirklichung einer “Welt der neuen Art” sind Unternehmen, Organisationen und Familien. Das sind die Kraftorte, in denen wir uns gegenseitig vom Inneren heraus führen, inspirieren, unterstützen und neu erfinden.

Das gesamte Inhaltsverzeichnis

Leseprobe: Einleitung